Verfassungsrecht

Kursleiter

Dieser Kurs wird ONLINE durchgeführt

 

Kursinhalt:
Neben einer systematischen Darstellung des Prüfungsstoffes wird auch auf die Schwerpunkte der einzelnen Prüfer eingegangen, insbesondere werden die Themenkreise Grundrechte, Organisationsrecht und Verfassungsgerichtsbarkeit sowie Staatslehre im Überblick behandelt.

individuelle Prüfungsvorbereitung

Kursgebühr: 250 €
AT37 1200 0503 5606 2303

Kurstermine und Anmeldung

Steuerrecht/Finanzrecht

Kursleiter

RA/StB Dr. Tibor NAGY, Rechtsanwalt und Steuerberater, Experte im Finanzstrafrecht.

RA/StB Dr. Tibor NAGY (Rechtsanwalt & Steuerberater): Rechtskurse für Studenten für die Modulprüfung Finanzrecht sowie Paukerstunden für Rechtsanwaltsanwärter zur Rechtsanwaltsprüfung.

Modulprüfung Finanzrecht am Juridicum Wien – NEU: FALLKURSE in Blöcken buchbar

Kursleiter:StB/RA Dr. Tibor Nagy

RA/StB Dr. Tibor NAGY ist Rechtsanwalt und Steuerberater sowie Vortragender im Finanzstrafrecht an der Akademie der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer sowie VWT (Vereinigung Österreichischer Steuerberater und Wirtschaftsprüfer) und Autor zahlreicher Fachpublikationen. In ständiger Kooperation mit tws treuhandpartners wien-salzburg steuerberatungs gmbh

NEU ab JÄNNER 2021 – BLÖCKE getrennt buchbar!

BLOCK 1: EINKOMMENSTEUER- Fallkurs (10 Stunden) - Kursbeitrag EUR 150,- (Mindestteilnehmerzahl: 10).

BLOCK 2: UMSATZSTEUER Fallkurs (10 Stunden) – Kursbeitrag EUR 150,- (Mindestteilnehmerzahl: 10).

BLOCK 3: KÖSt, UmgrStG, GrESt, GebG, BAO, FinStrG etc- Fallkurs (8 Stunden) – Kursbeitrag EUR 120,- (Mindestteilnehmerzahl: 10).

Sie erhalten den Einladungs-Link stets spätestens 1 Stunde vor Kursbeginn (Anmeldung und Einzahlung Kursbeitrag (IBAN unten) müssen nachweislich erfolgt sein).

Mindestteilnehmerzahl pro BLOCK:10 Teilnehmer

Bankverbindung:ERSTE BANK | IBAN: AT37 20111 291 221 70400

Anmeldung:Telefonisch unter 01/7152267-0 (Sekretariat) oder

 

FÜM3 Klausurenkurs

Kursleiter

Der Kurs für den Prüfungstermin Februar 2021 wird als Online Kurs  durchgeführt. Anmeldungen sind ab sofort möglich

 

Kursbeginn:

Freitag 5.2.2021 16 -18 Uhr 

(die weiteren Kurstermine finden sich in einem Link weiter unten bei "Kurstermine und Anmeldung")

 

>> Zu den Fällen gibt es schriftliche Lösungsschematas. Der Kurs unterscheidet sich inhaltlich nicht vom normalen Präsenzkurs.

>> Die Kursinhalte sind so aufbereitet, dass sie ohne technischen Aufwand, rasch und zeitlich flexibel von zu Hause aus erarbeitet und gelernt werden können.

>> Fragen können jederzeit (dh: vor, nach und selbstverständlich während der Kurseinheiten) gestellt werden

>>Der Kurs findet ausschließlich online statt. Bitte nicht zum Präsenzkursort fahren.

>>Weitere Informationen über den organisatorischen Kursablauf werden nach der Anmeldung per Email übermittelt.

 

 

 

Kursinhalt:

In diesem Kurs werden ausschließlich Fälle auf Prüfungsniveau besprochen und gelöst.

Zentraler Bestandteil ist die Vermittlung effizienter Techniken und Methoden zur Falllösung, die zum Bestehen der FÜM3 – Prüfung unabdingbare Voraussetzung sind.

Die Besonderheiten des jeweiligen Prüfers sind die zentralen Elemente aller Fälle.

Jeder Kursteilnehmer des Klausurenkurses hat Anspruch auf Teilnahme an einer 4-stündigen Prüfungssimulation („Probeklausur“), bei der ein Fall auf Prüfungsniveau zu lösen ist. Die „Probeklausur“ wird entsprechend der Prüfungsvorgaben korrigiert und bewertet.

Bereiten Sie sich durch die Teilnahme an beiden Kursen (Klausurenkurs + Intensivkurs) bestmöglich auf die schriftliche Prüfung vor!

Aufgrund der zentralen Bedeutung der Grundrechte wird die Teilnahme am Verfassungsrechtskurs empfohlen

Kursgebühr:  290 €
IBAN
AT37 1200 0503 5606 2303
(Intensivkurs + Klausurenkurs: 480 Euro)

FÜM3 Intensivkurs

Kursleiter

Der Kurs für den Prüfungstermin Februar 2021 wird als Online Kurs  durchgeführt. Anmeldungen sind ab sofort möglich

 

Kursbeginn:

Freitag, 5.2.2021, 18 - 20 Uhr

(die weiteren Kurstermine finden sich in einem Link weiter unten bei "Kurstermine und Anmeldung")

 

>> Zu den Fällen gibt es schriftliche Lösungsschematas. Der Kurs unterscheidet sich inhaltlich nicht vom normalen Präsenzkurs.

>> Die Kursinhalte sind so aufbereitet, dass sie ohne technischen Aufwand, rasch und zeitlich flexibel von zu Hause aus erarbeitet und gelernt werden können.

>> Fragen können jederzeit (dh: vor, nach und selbstverständlich während der Kurseinheiten) gestellt werden

>> Der Kurs findet ausschließlich online statt. Bitte nicht zum Präsenzkursort fahren

>> Weitere Informationen über den organisatorischen Kursablauf werden nach der Anmeldung per Email übermittelt.

 

 

Kursinhalt: 

Der Kurs dient der Vertiefung und der Perfektionierung der Kenntnisse und Techniken aus dem Klausurenkurs. Auch im Intensivkurs liegt der Schwerpunkt auf dem Lösen von Fällen auf Prüfungsniveau.

Im Kurs werden sämtliche relevante Schriftsätze prüfungsgerecht im Rahmen der Falllösung erklärt. Fallprüfungsschemen und die Methodik der Falllösung werden vertiefend erläutert und eingeübt.

Jeder Kursteilnehmer des Intensivkurses hat Anspruch auf Teilnahme an einer 4-stündigen Prüfungssimulation („Probeklausur“), bei der ein Fall auf Prüfungsniveau zu lösen ist. Die „Probeklausur“ wird entsprechend der Prüfungsvorgaben korrigiert und bewertet.

Bereiten Sie sich durch die Teilnahme an beiden Kursen (Intensivkurs + Klausurenkurs) bestmöglich  auf die schriftliche Prüfung vor!

Aufgrund der zentralen Bedeutung der Grundrechte wird die Teilnahme am Verfassungsrechtskurs empfohlen.

Kursgebühr:  250 €
IBAN
AT37 1200 0503 5606 2303