Neuerungen im Arbeitsrecht 2011
1.
BehinderteneinstellungsG

o Suspendierung des bes. Kündigungsschutzes in der ersten 2 Jahren:

d.h. auch ohne Zustimmung des Behindertenausschusses Kündigung möglich

o Kündigungsschutz - nachträgliche Zustimmung

ohne Zustimmung des Behindertenausschusses Kündigung unwirksam
nachträgliche Zustimmung möglich: wenn AG keine Kenntnis von der Behinderteneingenschaft hatte
2.
Herabsetzung des Wahlalters für passives WahlR zum BR von 19. auf 18. Lebensjahr
3.
leistungsbezogene Prämien + Entgelt
= disponibel fakultative BVg § 97 Abs1. Ziff. 16 ArbVG
4.
allgem. Kündigungsschutz 105 ArbVG
o Verständigungspflicht des BR vor Kündiung: von 5 Arbeitstagen auf 1 Woche
o Fristberechung: nach AVG: bei Ende auf Sa., So. Feiertag: nächster Werktag
o Anfechtungsfrist: von 1 WO auf 2 Wochen
5.
Jugendvertrauensrat
+ AN, 18. Lj noch nicht vollendet
+ Lehrlinge: 21. Lj. noch nicht vollendet