MRG 2006 - Entwurf
o
Erhaltungspflicht des Vermieters, wenn schwere Schäden das Haus (bisher)
oder die Gesundheit und Leben des Mieters beeinträchtigen (neu) z.B.:
 - nicht geerdete Elektroinstallationen
 - bleihältige Wasserrohre
 - Asbest oder andere gefährliche Baustoffe
o
Mindestbesfristungsdauer: 3 Jahre
o
wenn Vermieter Ablauf vergisst:
bisher: Verlängerung auf unbestimmte Dauer ("lebenslänglich")
neu: beim 1. Mal: Verlängerung um die Befristungszeit, beim 2. Mal Vergessen: unbestimmte Dauer
o
Mietverträge in Einkaufszentren generell als Pachtverträge betrachtet werden
daher jederzeit vom Vermieter im Gegensatz zu Mietverträgen kündbar
o
In Kraft treten: 1. Mai 2006