GesellschaftsrechtsänderungsG 2005 - GesRÄG 2005
o
Zweck: Ausweitung der Corporate Governance, damit Bilanzskandale vermeidet werden
o
Vorstand:
Wettbewerbsverbot: Übernahme von Aufsichtsratsmandaten in anderen Ges. nur mit Zustimmung des AR
o
Aufsichtsrat:
max. 10 Mandate in Kapitalgesellschaften
Mandat als AR-Vorsitzender zählt doppelt bzw. in börsennotierter Ges. dreifach
Mandat in börsennotierter Ges. zählt doppelt
Wahl: Informationspflichten der Kandidaten
Abberufung: auf Antrag einer Minderheit von 10% des Grundkapitals aus wichtigen Grund vom Gericht 87/5 AktG
bisher: nur für entsandte AR-Mitglieder - gewählte: durch 3/4 Beschluss der HV
Prüfungsausschuss zwingend für alle böresennotierten Gesellschaften
o
Abschlussprüfer:
Ausschlussgründe: wenn Besitz von Anteilen an der Ges
Informationspflichten der Kandidaten bei Wahl des Abschlussprüfers
erweiterte Haftungbestimmungen