Gesellschafter-Ausschlussgesetz - GesAusG
o
eingeführt mit Übernahmerechts-Änderungsgesetz 2006
o
Squeeze-out: qualifiziert beteiligter (90%) Gesellschafter kann Minderheitsgesellschafter
gegen Gewährung einer Abfindung aus der Gesellschaft ausschließen
o
Zweck: Unternehmensführung im Konzern zu erleichtern
o
Voraussetzungen:
1. Verlangen des Hauptgesellschafters (90 % des Nennkapitals)
2. Beschluss der Haupt- bzw Generalversammmlung
3. Eintragung ins Firmenbuch